Eine Serviceseite von Günter Pitzer. Freier Finanz- und Versicherungsmakler

95.000 € beträgt der durchschnittliche finanzielle Schaden einer Cyberattacke

Im MIttelalter hat man eine Stadtmauer gebaut, ein bewachtes Eingangstor, eventuell einen Schloßgraben, Aussichtstürme, Späher und so weiter, nur um sich vor professionellen Banden zu schützen.

Zusätzlich gab es ausgebildete Männer an der Waffe, die im Notfall wussten was zu tun ist und auch den Mut zur Verteidigung hatten. Und was tun wir heute in der Firmen um uns zu schützen?

Firewall, Passwortschutz, regelmäßige Updates und funktionierende Backupsysteme sind nur die Basis die leider oft genug zu leicht zu überwinden sind.
Das beweisen die vielen erfolgreichen Hackerangriffe auf nahmhafte Firmen. Ihr letzter Schutz wenn alles versagt, sozusagen Ihre bewaffnete Leibwache, ist die Cyberversicherung!
Diese Spezialisten sind die einzigen Menschen, die Sie dann aus dem Schlamassel rausziehen und auch größeren finanziellen Schaden abwehren.

Inforrmieren Sie sich über den Link unten. Wir haben bereits sehr erfolgreich die ersten Cyber Schadenfälle für unsere Kunden abgewickelt und werden auch Ihre Firma bestmöglich versichern.

HDI Partnerwelt | Cyberstudie

Es ist bei uns allen nicht eine Frage ob, sondern wann wir angegriffen werden.

Günter Pitzer
     Fachwirt Finanzberatung (IHK)
     Herrenmühlstr. 3 
     72336 Balingen  
     Te. 07433/2600634
     Fax 07433/2600635 
     info (at) stra-fin.de 

Hier finden Sie meine Nachweise von Weiterbildungsmaßnahmen zu Sicherung einer hohen Beratungsqualität
Gut-Beraten-2018

 

 

 

Onlineberatung nach Terminvergabe:

Onlineberatung